Donnerstag, 20. November 2014

Echte Frauen, echte Puppen

Quelle: nickolaylamm.com/
Dass Barbie nicht wie eine echte Frau aussieht und ob das nicht ziemlich früh komische Ideale in Kinderköpfchen betoniert; diese Debatte ist keine neue.
Ich habe meine Barbies geliebt. Das hatte nichts mit ihrem Aussehen zu tun, sondern lag daran, dass ich mit ihr 'erwachsen' sein und all das nachspielen konnte, was ich da draußen im Leben so sah. Da Kinder durch Nachahmung und Beobachtung lernen, ist das glaub ich ein wertvolles Spielzeug. 

Wieso Barbie aber auf keinen Fall einer echten Frau nachempfunden sein darf, das stört mich mittlerweile allerdings sehr.

Das erste Mal, als ich auf die Arbeit des Künstlers Nikolay Lamm stieß, da krähte ich vor Freude.






Quelle: nickolaylamm.com/

Barbie mit echten Frauenmaßen. Ist das nicht toll? Ich finde, sie sieht klasse aus.
Was aber dann geschah, das hat mich echt geschockt. Es gibt so viele junge Frauen in meinem Alter, die kalt verlauten ließen, sie sehe nun mal einfach scheiße aus.

Wie bitte?

Das hat mich hart getroffen. Und es hat mich darin bestätigt, dass das Barbiebild wohl doch ein bisschen problematischer ist, als es immer abgetan wird.

Nikolay hat nicht locker gelassen und nach seinem ersten Versuch mit 3D Druck und Photoshop jetzt eine wirklich echte Miniaturmenschenpuppe serienreif gemacht. 

Quelle: https://lammily.com


Lammily heißt die Gute und ich finde sie ganz wundervoll. Sie sieht nicht nur aus wie eine ganz normale Frau, sie trägt auch ganz normale Kleidung.


Quelle: https://lammily.com
Quelle: https://lammily.com

 Und sie kann mit allerlei Stickern individualisiert werden. Tattoos, Pickel, Narben, alles ist dabei. Mag vielleich auf den ersten Blick albern erscheinen. Wer beklebt seine Puppe schon mit Pickeln?

Ich find allerdings, dass einfach die Tatsache, die Möglichkeit an sich, schon etwas Normalität bringt. Und ich finde das macht einen kleinen Schritt in die Richtung, die weg von den realitätsfernen Photoshop-Körpern führt. Und das kann nur gut sein.


 Quelle: https://lammily.com

Quelle: https://lammily.com
 
Ich bin verliebt, ich gebs zu. In die Idee (um ehrlich zu sein, hab ich selbst mal mit dem Gedanken gespielt so eine Puppe zu entwickeln) und in Lammily selbst. <3 


Hier könnt ihr zusehen, wie eine Schulklasse auf sie reagiert. Vielleicht hat man ihnen auch gesagt, wie sie reagieren sollen, aber wenn man sich das Leuchten in diesen Mädchenaugen ansieht, dann scheint Lammily wirklich auf Begeisterung zu stoßen. 


Alles wird der Geburtstag von Lammily nicht kitten können, was verzerrte Selbstwahrnehmung, sexuelle Bestemplung des weiblichen Körpers und Perfektionssucht (die eigentlich keine ist) angeht. Sie wird auch nicht gegen all die Bilder ankommen, mit denen wir alle täglich zugehäuft werden und die uns tatkräftig beeinflussen.
Aber Lammily ist lange überfällig und sie ist unheimlich wichtig und ich bin wahnsinnig froh, dass sie jetzt mit mir diese Welt teilt.

Wie es mit ihren Herstellungsbedingungen aussieht, hab ich leider nicht ausfindig machen können. Aber ich hoffe, dass keine armen Frauen sie herstellen müssen, die auf solche Dinge wie fiktive Schönheitsideale pfeifen können. 

Ganz ehrlich, ich möchte trotzdem eine haben. Ich denk, ich werde mir eine zu Weihnachten wünschen ;-)

Fühlt euch geliebt und fühlt euch schön.

Eure 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Freya,
    ich habe mir eine Lammily gekauft, weil ich von der Idee so begeistert bin, dass ich das unterstützen wollte. Sie ist einfach toll und ich habe meiner Kleinen in mir damit eine große Freude gemacht :)
    Liebe Grüße ... deine Seite ist toll!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das find ich ja ganz wundervoll. Das ist schön, danke dass du mir das mitgeteilt hast. Viel Spaß beim Spielen. :)

    AntwortenLöschen
  3. Auf der Suche nach dem passenden Geschenk für meine kleine Nichte bin ich auf deine Seite aufmerksam geworden! Ich finde die Lammily viel viel toller als die heutigen Barbiepüppchen. Mal sehen wie meine Nichte auf ihre Lammily reagiert :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie schön, liebe Jenny :) Das freut mich sehr. Ich habe mittlerweile eine und liebe sie sehr! Liebe Grüße und schönes Schenken!

      Löschen